Crem Solutions Blog


Wohnraummangel: Aus dem, was man hat, das Beste machen - mit multifunktionalen Räumen jeden Quadratmeter ausnutzen

Eingestellt von Redaktion on 21. Juni 2018 13:58:58 MESZ

Trends von Redaktion (Foto: Monica Silvestre, www.pexels.com) 

Für die Problematik des fehlenden Wohnraums, besonders in Ballungsgebieten, wie den beliebten Groß- und Studentenstädten, scheint es auf absehbare Zeit keine schnelle Lösung zu geben. Besonders bei Pendlern und Studenten wird die Anmietung von sogenannten Micro-Wohnungen, die häufig für einen bestimmten, festgelegten Zeitraum anmietbar sind, daher immer beliebter.
Dazu werden schlichte
Ein-Raum-Apartments oder kleine Wohnungen immer interessanter, denn gesellschaftliche Veränderungen, wie beispielsweise die Entstehung von immer mehr Singlehaushalten und der demografische Wandel verlangen nach kleinerem, bezahlbarem Wohnraum. So führt diese Nachfrage zu einem großen Potenzial für die Immobilienwirtschaft im Bereich des Angebotes kleiner Wohnungen oder Ein-Raum-Apartments. Wie man die Räume dieser kleinen Flächen optimal ausnutzt und alle Wohnmöglichkeiten für die zukünftigen Mieter auf engsten Raum unterbringt, lesen Sie in folgendem Artikel.   

Mehr lesen...

Thema: Trends

Coworking – Ein Trend bei den Büroimmobilien

Eingestellt von Redaktion on 25. April 2018 14:53:15 MESZ

Trends von Redaktion

Besonders Büroimmobilien sind bei Investoren beliebt die anvisierten Objekte und Portfolios werden jedoch eingehend auf die Nachhaltigkeit von Lage, technischem Stand und Konzept geprüft, bevor Investmententscheidungen getroffen werden. Dabei rückt in diesem Segment derzeit ein Trend besonders in den Fokus. Gemeint sind Coworking Spaces - Bürokonzepte also, die für einen gewissen, durchaus auch sehr kurzen, Zeitraum angemietet werden können. Gerade bei jungen Zielgruppen ist diese Art der Nutzung eine beliebte Möglichkeit und Freelancer oder Start-Ups verlegen ihren Arbeitsplatz immer öfter in diese "Gemeinschaftsbüros" - aber auch immer mehr Unternehmen entdecken die "Kreativwerkstätten" für sich. Dort lassen sich Ideen sammeln, netzwerken und bestenfalls sogar zu Kooperationen kommen. Was ein solches Büro für die potenziellen Mieter zu bieten haben muss und wie es bestenfalls gestaltet wird, oder welche Vorteile das Konzept von Coworking noch mit sich bringt, lesen Sie in diesem Artikel. 

Mehr lesen...

Thema: Trends

Green Buildings - nachhaltig in die Zukunft

Eingestellt von Jens Hoffstiepel on 5. April 2018 14:19:54 MESZ

Trends von Jens Hoffstiepel

Neben der Digitalisierung der Immobilienwirtschaft gibt es einen weiteren Trend in der Branche. Vielen Menschen wird der bewusste Umgang mit der Umwelt immer wichtiger und das ökologische Denken und Handeln verstärkt sich dadurch in immer mehr Bereichen. Nur ein Beispiel dafür ist das derzeit aktuelle Thema des eventuellen Fahrverbotes für Diesel-PKW aufgrund ihrer hohen Luftbelastung. Aber auch Immobilien tragen ihren Anteil zu dieser Belastung bei. Daher setzt auch in der Immobilienbranche ein Umdenken ein. Denn für einen verantwortlichen Umgang mit der Natur sind eine klimaschonende Energietechnik sowie die sparsame Ressourcennutzung wichtige Kriterien, die über unsere Zukunft entscheiden - das gilt insbesondere für Immobilien - auch mit Blick auf ihre Wirtschaftlichkeitsbilanz.
Gleichzeitig
möchten sich immer mehr Menschen eventuell gesundheitsschädlichen Einflüssen entziehen und in einem Zuhause leben, das aus natürlichen Baustoffen besteht – denn auch das Wohnumfeld kann gesundheitsbelastend sein. Daher wird nachhaltiges Bauen und Nutzen von "Green Buildings" immer beliebter und liegt voll im Trend. 

Mehr lesen...

Thema: Trends

Büros, Wohnungen und Gastronomie unter einem Dach - gemischte Hochhauskonzepte

Eingestellt von Jens Hoffstiepel on 22. März 2018 11:45:53 MEZ

Trends von Jens Hoffstiepel

In den deutschen Metropolen mangelt es bekanntlich an Wohnraum und auch Büroflächen werden in den Städten ein zunehmend knappes Gut - was insbesondere Unternehmen, die eigentlich gerne expandieren würden, vor Herausforderungen stellt. Viele Städte wachsen daher in die Höhe und es ergibt sich dadurch in Deutschland ein neuer Trend, der sich anderswo schon lange etabliert hat - gemischt genutzte Hochhäuser. Gemeint sind Immobilien, die verschiedene Nutzungsarten miteinander verbinden - Wohnen, Gewerbe, Büros, Gastronomie und Hotels - alles in einem Komplex. Was es damit auf sich hat und wie man diese Immobilien erfolgreich verwaltet, erfahren Sie in diesem Artikel.

Mehr lesen...

Thema: Trends

Immobilienvermarktung - Mit Home Staging Immobilien modern präsentieren

Eingestellt von Redaktion on 14. März 2018 13:10:25 MEZ

Trends von Redaktion

Immobilien, insbesondere in unseren Metropolen und beliebten Studentenstädten, verkaufen und vermieten sich derzeit quasi von selbst. Die Zinsen sind niedrig und die Deutschen investieren außerordentlich gerne in Wohneigentum. Was aber, wenn sich eine Immobilie als Ladenhüter entpuppt?
Wie so oft im Leben ist auch bei Immobilien der erste Eindruck entscheidend, um einen potenziellen Käufer oder Mietern zu überzeugen. Bei der Vermarktung von Immobilien wird aber leider oftmals auf eine gute und wirkungsvolle Präsentation verzichtet - leere Räume, kahle Wände, verdorrte Topfpflanzen des Vormieters. Das alles macht potenziellen Käufern und Mietern wenig Lust zuzugreifen. Dabei ist die richtige Vermarktung einer “Problemimmobilie” keine Kunst. Mit Home Staging kann dem Verkaufserfolg ordentlich nachgeholfen werden.

Mehr lesen...

Thema: Trends

Mieterstrom - Ökologische und ökonomische Chance für die Immobilienwirtschaft und ihre Kunden?

Eingestellt von Jens Hoffstiepel on 21. Februar 2018 14:23:47 MEZ

Trends von Jens Hoffstiepel

Viele Menschen leben immer bewusster, denken ökologisch und achten mittlerweile immer öfter darauf, wie die von ihnen benötigte und genutzte Energie produziert wird. So liegen erneuerbare Energien voll im Trend und man sieht beispielsweise immer mehr Solarpanele auf Deutschlands Dächern. Oft sind die Photovoltaikanlagen aber nur auf Eigenheimen angebracht - so profitieren dann größtenteils auch nur die Besitzer direkt davon. Über eventuell eingespeisten “Reststrom” haben andere Nutzer unter Umständen nur über Umwege einen Anteil daran - wenn überhaupt. Das Mieterstrommodell schafft Möglichkeiten, mit denen auch Mieterinnen und Mieter direkt von erneuerbarer Energie profitieren können. Immobilienunternehmen würden also durch eine Aufrüstung ihres Bestandes mit Solarstromanlagen nicht nur ihre Immobilien für eine bessere Vermarktung aufwerten, sie würden auch einen ökologischen sowie ökonomischen Mehrwert schaffen und einen großen Beitrag zur Energiewende leisten. Denn ihre Mieter würden direkt von grüner Energie profitieren.

Mehr lesen...

Thema: Trends

Büroimmobilien: Neuer Glanz für alte Schachteln

Eingestellt von Jens Hoffstiepel on 26. Januar 2018 08:41:25 MEZ

Trends von Jens Hoffstiepel

Viele Büroimmobilien in Deutschland wurden in den 60er Jahren gebaut und werden noch heute genutzt. Oft finden sich in diesen Gebäuden kleine Büroräume mit jeweils einem Fenster - im Eckbüro des Chefs sind es auch mal zwei - oder die darin mittlerweile entstandenen Großraumbüros sind mit mobilen Stellwänden unterteilt, um jeweils kleine Arbeitsnischen für die Mitarbeiter zu schaffen. Das alles entspricht aber nicht mehr den modernen Bürokonzepten und heute oft gewünschten Standards. In den meisten alten Bürogebäuden steckt aber das Potenzial, sie in moderne, “intelligente”, ”smarte” Bürokomplexe umzugestalten. Was das bedeutet, lesen Sie in diesem Artikel.

Mehr lesen...

Thema: Trends

E-Mobilität und die Immobilienwirtschaft

Eingestellt von Jens Hoffstiepel on 13. Dezember 2017 10:27:00 MEZ

Trends von Jens Hoffstiepel

Die Energiewende ist ein derzeit immer wieder aufkeimendes Thema, egal ob in der Politik oder der Wirtschaft. Da Immobilien während der Bauphase und durch deren Nutzung für einen Großteil der CO2-Emissionen verantwortlich sind, kommt der Immobilienwirtschaft bei der Energiewende und spezifisch bei der CO2-Reduktion eine ganz entscheidende Rolle zugute. Um ihre jetzigen Maßnahmen, wie beispielsweise energetischen Sanierungen oder den in der letzten Woche hier vorgestellten Energiespartipps für Mieter sinnvoll zu ergänzen und die hohen CO2-Emissionen an anderer Stelle etwas auszugleichen, kann die Immobilienbranche einen weiteren Trend vorantreiben. Nach den Skandalen über Verbrauch und Abgas von Dieselfahrzeugen rückt die E-Mobilität zwar immer mehr in den Fokus der Konsumenten, wird praktisch aber leider noch viel zu selten als Alternative eingesetzt. Wieso das so ist und was die Immobilienwirtschaft damit zu tun hat, können Sie im folgenden Artikel lesen.

Mehr lesen...

Thema: Trends

Stadtquartiere in Zeiten der Digitalisierung - wie neue Technologien helfen können, Menschen zu verbinden

Eingestellt von Jens Hoffstiepel on 16. November 2017 08:51:54 MEZ

Trends von Jens Hoffstiepel

Die fortschreitende Digitalisierung erleichtert nicht nur den Unternehmen der Immobilienbranche ihre Arbeit, auch die Bewohner und Mieter verschiedener innovativer Wohnkonzepte können von den neuen Technologien profitieren. So wird auch der Trend, Stadtquartiere zu errichten bzw. weiterzuentwickeln, um die Lebensqualität und Attraktivität der Städte zu stärken, von der Digitalisierung unterstützt und auf eine neue, moderne Ebene gebracht. Vor dem Hintergrund, des demografischen Wandels, sich verändernder Gesellschaftsstruktur hin zu einer Individualisierung und der steigenden Urbanisierung werden die Stadt- bzw. Wohnquartiere durch geschickten Einsatz digitaler Technologien immer beliebter und interessanter für Jung und Alt. Wieso und wie das funktioniert, erfahren Sie in diesem Artikel.

Mehr lesen...

Thema: Trends

SEPA und Co. – aktuelle Entwicklungen im Zahlungsverkehr

Eingestellt von Jens Hoffstiepel on 11. Oktober 2017 09:03:00 MESZ

Trends von Jens Hoffstiepel

Für Unternehmen der Immobilienwirtschaft ist eine effektive Abwicklung von Zahlungsvorgängen eine zentrale Anforderung an eine ERP-Software. Die regelmäßigen Buchungen müssen sicher, reibungslos und nachvollziehbar vollzogen werden. Um bei den Umstellungen im Zahlungsverkehr immer auf dem neuesten Stand zu sein, bedarf es daher regelmäßiger Anpassungen der Softwarelösungen. Eine solche Anpassung im Bereich des SEPA-Zahlungsverfahrens kommt auch in diesem Jahr wieder auf die Unternehmen zu. Zudem sorgen auch andere, neu auf den Markt drängende Zahlungsverfahren, wie beispielsweise Instant Payments sowie technische Entwicklungen für mögliche Veränderungen. In diesem Artikel möchten wir Ihnen einige aktuelle Trends im Zahlungsverkehr zeigen.

 

Mehr lesen...

Thema: Trends


Digitalisierungs_ABC_final_2-3Begriffe der Digitalisierung auf den Punkt gebracht

Die Digitalisierung bringt eine Fülle neuer Technologiebegriffe mit sich, die für Immobilienverwalter und Immobilienunternehmen schon bald unerlässlich sein werden. Erfahren Sie in unserem E-Book „Verwalter-ABC der Digitalisierung“, was sich hinter KI, IoT, oder NFC, verbirgt.

Zum Digitalisierungs-ABC


Prozesse effektiv abbilden und Wettbewerbsvorteile sichern.

Crem-Solutions-ERP-System-2

Laden Sie sich unser E-Book herunter und erfahren Sie, was Sie bei der Einführung beachten sollten.

E-Book herunterladen


Kein Thema verpassen - melden Sie sich für unsere Blog-Infomail an und erfahren Sie vor allen anderen von den wichtigsten Themen der Immobilienwirtschaft


Letzte Beiträge


Melden Sie sich für unseren Newsletter an und bekommen so die neusten Infos über Crem Solutions regelmäßig per E-Mail.

Anmeldung Newsletter