CREM SOLUTIONS Blog


Das ABC des Immobilienmanagement - P wie Pachtvertrag

Eingestellt von Redaktion on 29. Juli 2021 09:27:34 MESZ

Der Begriff Pachtvertrag beschreibt einen gegenseitigen Vertrag, in dem sich ein Verpächter verpflichtet, einem Pächter den Gebrauch eines gepachteten Gegenstandes (Obstgrundstück, Gaststätte) sowie den Ertrag der Früchte zu gewähren. Die genauen Bestimmungen zum Pachtvertrag sind in §§ 585 BGB ff. geregelt. Das dafür zu entrichtende Entgelt wird als Pachtzins bezeichnet. Der Pachtzins unterscheidet sich von einer regulären Mietzahlung, da hier die Nutzung hervorgebrachter Produkte eingeschlossen ist. Eine Miete dagegen bedeutet eine lediglich Gebrauchsüberlassung von Sachen. 

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement

Das ABC des Immobilienmanagement - O wie "Ordnungsgemäße Verwaltung"

Eingestellt von Redaktion on 15. Juli 2021 08:23:49 MESZ

Der Begriff der "ordnungsmäßigen Verwaltung" ist gesetzlich nicht exakt definiert. Jeder Wohnungseigentümer einer Wohnungseigentümergemeinschaft kann jedoch eine ordnungsgemäße Verwaltung der Wohnungseigentumsanlage verlangen. § 21 Abs. IV WEG versteht unter ordnungsgemäßer Verwaltung eine „Verwaltung, die den Vereinbarungen und Beschlüssen und, soweit solche nicht bestehen, dem Interesse der Gesamtheit der Wohnungseigentümer nach billigem Ermessen entspricht“. 

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement

Das ABC des Immobilienmanagement - N wie "Namentliche Abstimmung" (Wohnungseigentümerversammlung)

Eingestellt von Redaktion on 8. Juli 2021 09:41:01 MESZ

Über Angelegenheiten der Verwaltung eines gemeinschaftlichen Eigentums, die der Beschlussfassung unterliegen, entscheiden die Wohnungseigentümer gemäß § 23 Abs. 1 des Wohnungseigentumsgesetz (WEG) in der Wohnungseigentümerversammlung. Die Versammlung der Wohnungseigentümer ist gemäß § 25 Abs. 3 WEG beschlussfähig, wenn mehr als die Hälfte der Miteigentumsanteile vertreten ist. Jeder Wohnungseigentümer hat gemäß § 25 Abs. 2 WEG eine Stimme, sofern keine abweichende Vereinbarung getroffen wurde. 

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement

Das ABC des Immobilienmanagement - M wie Mikroapartments

Eingestellt von Redaktion on 24. Juni 2021 09:26:10 MESZ

Der Begriff Mikroapartment beschreibt eine eigene Immobilienklasse im Bereich kleiner Wohnungen. Aufgrund der unterschiedlichen Formen und Anforderungen existiert für den Begriff keine standardisierte Definition. Mikroapartments sind vollständig möblierte und gut ausgestattete Kleinstwohnungen mit einer Größe von circa 18 bis 35 Quadratmetern.

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement

Das ABC des Immobilienmanagement - L wie Logistikimmobilien

Eingestellt von Redaktion on 17. Juni 2021 09:31:00 MESZ

Der Begriff Logistikimmobilie bezeichnet Gebäude oder Hallenflächen, die zur Lagerhaltung, Kommissionierung und Distribution von Waren genutzt werden. Nicht selten haben sie ein ähnliches Erscheinungsbild, unterscheiden sich aber je nach Unternehmen in ihrer Nutzung. Die Immobilie ähnelt vom Typus einer Lagerhalle, differenziert sich aber durch ihre unterschiedliche Größe.

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement

Das ABC des Immobilienmanagement - K wie Katasteramt/Katasterdaten

Eingestellt von Redaktion on 10. Juni 2021 10:15:00 MESZ

Das Katasteramt ist eine staatliche Behörde, bei der die Liegenschaftskataster mit den dazugehörigen Daten und Informationen geführt sowie gepflegt werden. Die Liegenschaftskataster sind das Bestandsverzeichnis der Grundstücke in Deutschland. Da Grundstücke zur Bestimmung ihrer Grundstücksgrenzen vermessen werden, heißen die Katasterämter auch Vermessungsamt oder Vermessungs- und Katasteramt. In den Katastern sind die Grundstücke nach Gemarkung, Flur und Flurstücks Nummer erfasst.

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement

Das ABC des Immobilienmanagement - J wie Jahresnettomiete

Eingestellt von Redaktion on 20. Mai 2021 08:05:41 MESZ

Die Jahresnettomiete bezeichnet die jährliche Miete ohne Berücksichtigung von Heizkosten sowie Nebenkosten. Sie wird zu Vermeidung von Missverständnissen oft auch als Jahresnettokaltmiete bezeichnet, sofern der Mieter die Heizkosten nicht direkt an den Energieversorger bezahlt.

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement

Das ABC des Immobilienmanagement - I wie Inklusivmiete

Eingestellt von Redaktion on 6. Mai 2021 10:33:21 MESZ

Unter dem Begriff Inklusivmiete (auch: Bruttomiete, Warmmiete) versteht man in der Immobilienwirtschaft eine Miete, durch die auch die entstehenden Betriebskosten mit abgegolten werden. Eine Abrechnung der Betriebskosten entfällt ebenso wie jährliche Nachzahlungen oder die Auszahlung eines Guthabens.

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement

Das ABC des Immobilienmanagement - H wie Handelsimmobilien

Eingestellt von Redaktion on 15. April 2021 09:37:00 MESZ

Der Begriff Handelsimmobilie umfasst alle Ge­bäude oder Gebäudekomplexe, die überwiegend und pri­mär dem Handel dienen und ist eine Unterart der Gewerbeimmobilien. Zu den Handelsimmobilien zählen Kaufhäuser eben­so wie Shopping-Center, Einkaufszentren, Fach­han­dels­märkte, Discounter bis hin zu Miniläden.

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement

Das ABC des Immobilienmanagement - G wie Grundbuch

Eingestellt von Redaktion on 1. April 2021 09:06:00 MESZ

Der Begriff Grundbuch beschreibt ein öffentliches, amtliches Verzeichnis von Grundstücken und den mit ihnen verbundenen Rechten (Bestands­ver­zeich­nis). Es erfasst alle Eigentumsverhältnisse und mögliche mit dem Grundstück verbundenen Rechte und auf ihm liegenden Lasten. Das Amtsgericht verwaltet als Grundbuchamt die in seinem Bezirk liegenden Grundstücke. Öffentliche Lasten werden nicht im Grundbuch erfasst; sie sind dem Baulastenverzeichnis zu entnehmen (bundeslandspezifische Regelungen).

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement

Das ABC des Immobilienmanagement - F wie Fluktuationsquote

Eingestellt von Redaktion on 11. März 2021 10:45:00 MEZ

Der Begriff Fluktuationsquote oder Fluktuationsrate beschreibt den prozentualen Anteil der durch Vermietungen bewirkten Wiederbelegungen von Mietwohnungsbeständen eines bestimmten Gebietes im Zeitraum eines Jahres an. Eine bessere Kennziffer wäre der Anteil der ausziehenden Haushalte bezogen auf alle Hauptmieterhaushalte des Wohnungsbestandes. Dieser kann aber statistisch nicht so zuverlässig erfasst werden, wie die Neubelegung von Wohnungen, da von den Einwohnermeldeämtern nur Anmeldungen, nicht aber Abmeldungen erfasst werden.

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement

Das ABC des Immobilienmanagement - E wie E-Banking

Eingestellt von Redaktion on 4. März 2021 11:29:34 MEZ

Der Begriff, E-Banking (Electronic Banking) beschreibt beleglos und in elektronischer Form abgewickelte Bankgeschäfte. D. h. er definiert die Ausübung von Bankgeschäften über elektronische Telekommunikationsnetze und unter Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien – also mithilfe von PCs, Smartphones und anderen elektronischen Endgeräten.  

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement

Das ABC des Immobilienmanagement - D wie Desksharing

Eingestellt von Redaktion on 25. Februar 2021 09:18:35 MEZ

Der Begriff Desksharing beschreibt ein Büronutzungskonzept, bei dem auf eine Zuordnung persönlicher Arbeitsplätze verzichtet wird. Desksharing wird auch alsShared Desk“, „Flexible Office“ oder „Hot Desking“ bezeichnet. Bei dieser Art der Arbeitsplatzorganisation dürfen Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz im Büro täglich frei wählen. Unternehmen versprechen sich davon nicht nur mehr Flexibilität in der eigenen Organisation, sondern auch Kostenersparnis - denn Arbeitsplätze sollen so optimal besetzt und ungenutzte Flächen besser genutzt werden.  

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement

Das ABC des Immobilienmanagement - C wie CAFM

Eingestellt von Redaktion on 18. Februar 2021 08:15:00 MEZ

Computer-Aided Facility Management (CAFM) ist die Unterstützung des Facilitymanagements durch die Informationstechnik in Form von Softwarelösungen, welche aus einer Datenbank und einer Anwenderoberfläche besteht. Dabei stehen die Bereitstellung von Informationen über Gebäude sowie den darin verbauten Facilitys für die Unterstützung von Arbeitsprozessen im Vordergrund.  

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement

Das ABC des Immobilienmanagement - B wie Beschlussfassung WEG

Eingestellt von Redaktion on 5. Februar 2021 07:32:59 MEZ

Die rechtlichen und wirtschaftlichen Angelegenheiten in einer Wohnungseigentümergemeinschaft werden durch Gesetz, Vereinbarung (Teilungserklärung und Gemeinschaftsordnung) und durch Beschluss geregelt. Geht es beispielsweise um Angelegenheiten des Gebrauchs des Ge­meinschafts- und des Sondereigentums (§ 15 Abs. 2 WEG), die Änderung der Verteilung der Betriebs- und Verwaltungskosten (§ 16 Abs. 3 WEG), die Änderung der Kostenverteilung bei In­stand­haltungs- und In­stand­setzungs­maß­nah­men, bei baulichen Ver­än­derungen und Modernisierungsmaßnahmen (§ 16 Abs. 4 WEG) oder um die Verwaltung des gemeinschaftlichen Eigentums (§§ 20 ff. WEG), erfolgt die Regelung, wenn nicht das Gesetz oder entsprechende Vereinbarungen etwas anderes ausdrücklich be­stimmen, durch Beschluss der Wohnungseigentümer.

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement


Flaechenmanagement ThumbnailFLÄCHEN- UND ARBEITSPLATZMANAGEMENT

Mit neuen Arbeitsplatzkonzepten in die Zukunft

Die Art und Weise unserer Arbeit, die Rolle unseres Arbeitsplatzes und die ganzer Gebäude entwickeln sich fortwährend - sie passen sich den heutigen Nutzerbedürfnissen an. Homeoffice Konzepte, flexible Arbeitszeitmodelle und Außendiensttätigkeiten liegen im Trend.
Effektives Arbeitsplatzmanagement wird damit wichtiger, um angemietete Flächen kosteneffizient, sowohl in ihrer Größe als auch den dazugehörigen Facility Management Dienstleistungen, nutzen zu können.
Wie das funktioniert, erfahren Sie in unserem E-Book.

E-Book herunterladen


Prozesse effektiv abbilden und Wettbewerbsvorteile sichern.

ERP-System Thumbnail

Laden Sie sich unser E-Book herunter und erfahren Sie, was Sie bei der Einführung beachten sollten.

E-Book herunterladen


Kein Thema verpassen - melden Sie sich für unsere Blog-Infomail an.


Letzte Beiträge


Melden Sie sich für unseren Newsletter an und bekommen so die neusten Infos über CREM SOLUTIONS regelmäßig per E-Mail.

Anmeldung Newsletter