CREM SOLUTIONS Blog


Das ABC des Immobilienmanagement - H wie Hypothek

Eingestellt von Redaktion on 18. Mai 2022 10:44:16 MESZ
DigiABC-H

Der Begriff Hypothek beschreibt ein Grund­pfand­recht. Die Hypothek wird auf ein Grundstück oder eine Immobilie aufgenommen, um einen Kredit oder ein Darlehen abzusichern. Kann die Kredit­nehmerin oder der Kreditnehmer den Kredit nicht abbezahlen, hat der Gläubiger (Kredit­geber) das Recht, die Schuld mit der Immobilie oder dem Grundstück zu begleichen - sprich er kann die Immobilie zwangs­versteigern. Eine Hypothek wird ins Grund­buch einge­tragen.

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement

Das ABC des Immobilienmanagement - G wie Grundsteuer

Eingestellt von Redaktion on 5. Mai 2022 10:20:14 MESZ
DigiABC-G

Der Begriff Grundsteuer beschreibt eine sogenannte Realsteuer, bei der jeder Eigentümer eines Grundstücks ist in Deutschland verpflichtet ist, sie jährlich abzuführen. Unterschieden wird grundsätzlich zwischen der Grundsteuer A und der Grundsteuer B. Erstere fällt für agrarisch (landwirtschaftlich) genutzte Flächen, letztere für bebaute und unbebaute Grundstücke (zum Beispiel Wohneigentum) an.

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement

Das ABC des Immobilienmanagement - F wie Faktura

Eingestellt von Redaktion on 21. April 2022 08:31:32 MESZ
DigiABC-F

Hinter dem Begriff “verbirgt” sich im Allgemeinen die Stellung einer Rechnung. Umgekehrt bezeichnet die Buch­haltung die Rechnungs­stellung auch gerne als Fakturierung. Der Begriff „Faktura“ kann grund­sätzlich allein für eine Rechnung stehen. Oft aber handelt es sich dabei aller­dings um einen Ober­begriff, der mehrere Dokumente umfassen kann. In der Immobilien­wirtschaft kommt Faktura häufig zum Tragen, wenn Klein­reparatur­klauseln in Miet­verträgen verankert sind und Mieter etwaige Kosten tragen müssen.

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement

Das ABC des Immobilienmanagement - E wie Expose

Eingestellt von Redaktion on 14. April 2022 11:39:55 MESZ
DigiABC-E

Mit dem Begriff Exposé wird in der Immobilienwirtschaft die Immobilienbeschreibung zu einer bestimmten Immobilie bezeichnet. Das Exposé dient so quasi als Visitenkarte der Immobilie, die verkauft oder vermietet werden soll und sollte daher professionell gestaltet sein - es sollte möglichst viele Fragen beantworten, sodass es die passenden Interessenten anspricht.

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement

Das ABC des Immobilienmanagement - D wie Dingliches Recht

Eingestellt von Redaktion on 7. April 2022 09:42:48 MESZ
DigiABC-D

Dingliche Rechte beschreiben Rechte einer Person an Dingen - im Immobiliensinne insbesondere an Grundstücken - die gegenüber jedermann wirken. Ein „Dingliches Recht“ gehört somit zu den absoluten Rechten, das heißt, diese Rechte wirken gegenüber jedermann und sind daher auch von jedermann zu respektieren. Im Gegensatz zu relativen Rechten wirken die absoluten Rechte gegen alle und nicht nur zwischen den beteiligten Personen.

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement

Das ABC des Immobilienmanagement - C wie Corporate Real Estate Management

Eingestellt von Redaktion on 31. März 2022 08:11:19 MESZ
DigiABC-C

Der Begriff Corporate Real Estate Management (CREM) beschreibt das aktive strategische wie operative Management aller Immobilien von Unternehmen, deren primäres Kerngeschäft außerhalb des Bereichs der Immobilienwirtschaft angesiedelt ist. Es handelt sich dabei um die Ausschöpfung der wirtschaftlichen Potenziale von unternehmerischen/unternehmenseigenen Gebäuden und Liegenschaften. 

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement

Das ABC des Immobilienmanagement - B wie Bauen im Bestand

Eingestellt von Redaktion on 24. März 2022 09:42:00 MEZ
DigiABC-B

"Bauen im Bestand" bezeichnet laut Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (HOAI) alle Wert erhaltenden oder Wert steigernden Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden. Dazu gehören beispielsweise Instandhaltungen, Instandsetzungen, Modernisierungen, Umbauten, Erweiterungsbauten, Wiederaufbau. 

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement

Das ABC des Immobilienmanagement - A wie Alleineigentum

Eingestellt von Redaktion on 17. März 2022 09:49:03 MEZ
DigiABC-A

Der Begriff Alleineigentum bezeichnet im Sprachgebrauch das Recht, allein über einen Gegenstand oder eine Immobilie zu bestimmen. Der Gegenstand oder die Immobilie gehören dem Alleineigentümer allein. Wenn man beispielsweise ein Haus kauft und alleiniger Eigentümer ist, dann nennt man das Alleineigentum. Beim Haus- oder Grundstückserwerb in dieser rechtlichen Konstellation wird dann nur der Alleineigentümer ins Grundbuch eingetragen. Ihm obliegen alle Pflichten, die mit dem Grundbesitz einhergehen. Das heißt, er ist für die Zahlung der Hypothek, für die Begleichung von Steuern und Abgaben und alle sonstigen finanziellen Lasten alleine verantwortlich. Auch der Gebäudeunterhalt obliegt nur dem Alleineigentümer. 

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement

Das ABC des Immobilienmanagement - W wie Wohnrecht

Eingestellt von Redaktion on 10. März 2022 09:35:05 MEZ
DigiABC-W

Der Begriff Wohnrecht beschreibt laut §1093 BGB das Recht, in einem Haus oder einer Wohnung zu leben, ohne der Eigentümer der Immobilie zu sein. Im Sinne des Wohnrechts (auch Wohnungsrecht) ist ein Wohnrechtsinhaber so berechtigt, ein Gebäude oder einen Teil des Gebäudes sowie alle dem gemeinschaftlichen Gebrauch dienenden Anlagen und Einrichtungen des Gebäudes persönlich zu nutzen. 

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement

Das ABC des Immobilienmanagement - V wie Verwaltergebühren

Eingestellt von Redaktion on 3. März 2022 11:23:17 MEZ
DigiABC-V

Der Begriff Verwaltergebühren beschreibt die Kosten für die professionelle Verwaltung von Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG) oder aber auch Mietimmobilien. Bei WEG gilt eine gesetzliche Verwalterpflicht (§ 20 Wohnungseigentumsgesetz) - die Verwaltung einer WEG kann zwar theoretisch auch einer der Eigentümer übernehmen; da das WEG-Recht allerdings komplex ist und bei der Selbstverwaltung auch Interessenskonflikte entstehen können, empfiehlt sich die Berufung eines professionellen Hausverwalters. Und auch für Miethausbesitzer kann es sinnvoll sein, für Verwaltungsaufgaben einen Profi zu beauftragen. Denn ein professioneller Hausverwalter hat Expertise und kümmert sich um alle Belange der Eigentümer.

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement

Das ABC des Immobilienmanagement - U wie Unbedenklichkeitsbescheinigung

Eingestellt von Redaktion on 24. Februar 2022 09:51:50 MEZ
DigiABC-U

Der Begriff Unbedenklichkeitsbescheinigung findet sich in verschiedenen Bereichen - häufig wird sie für gewerberechtliche Erlaubnisse benötigt. Davon abgrenzen lässt sich die steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung, die der Käufer beim Kauf einer Immobilie in Deutschland vorzulegen hat. Mit der Erteilung dieser Bescheinigung bestätigt das Finanzamt, dass keine steuerlichen Bedenken gegen die Eintragung des neuen Eigentümers ins Grundbuch bestehen.

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement

Das ABC des Immobilienmanagement - T wie Teilrechtsfähigkeit der WEG

Eingestellt von Redaktion on 17. Februar 2022 10:59:22 MEZ
DigiABC-T

Der Begriff Teilrechtsfähigkeit beschreibt die Fähigkeit, als Rechtssubjekt am Rechtsverkehr aktiv teilnehmen zu können, Träger von Rechten und Pflichten zu sein und im gerichtlichen Verfahren klagen und verklagt werden zu können. Wohnungseigentümergemeinschaften sind teilrechtsfähig. Teilrechtsfähig bedeutet in diesem Sinne, dass eine WEG nicht alle Rechte (z.B. Erbrecht) hat, die eine voll rechtsfähige Person (Mensch, Bürger) oder Institution (GmbH) besitzt.

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement

Das ABC des Immobilienmanagement - S wie Stammdaten

Eingestellt von Redaktion on 10. Februar 2022 12:01:19 MEZ
DigiABC-S

Der Begriff „Stammdaten“ bezeichnet in Abgrenzung zu den Bewegungsdaten all jene Daten, die Grund­informationen enthalten, die zur EDV-basierten Verarbeitung verwendet werden. Stamm­daten sind statische, langfristige Daten und unterliegen einer geringen Veränderungs­häufigkeit - sie werden nicht häufig und regelmäßig, sondern nur periodisch aktualisiert. Klassische Stammdaten in der Immobilien­wirtschaft sind beispiels­weise Daten über Personalien von Mietern oder die Objektanschrift.

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement

Das ABC des Immobilienmanagement - R wie Restnutzungsdauer

Eingestellt von Redaktion on 3. Februar 2022 10:01:55 MEZ
DigiABC-R

Unter dem Begriff Restnutzungsdauer versteht man die Zeit, in der eine Immobilie bei ordnungsgemäßer Bewirtschaftung voraussichtlich noch wirtschaftlich genutzt werden kann. Im Gegensatz zu Grundstücken haben Immobilien eine begrenzte Lebensdauer. Durchgeführte Instandsetzungen, Instandhaltungen oder Modernisierungen können die Restnutzungsdauer verlängern.  

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement

Das ABC des Immobilienmanagement - P wie Projektverwaltung

Eingestellt von Redaktion on 27. Januar 2022 09:46:34 MEZ
DigiABC-P

Unter dem Begriff Projektverwaltung versteht man in der Immobilienwirtschaft die Organisation der Aufgabenstellung, die Gliederung, die fachübergreifende Koordination und Steuerung von Bauvorhaben, Instandsetzungen, Umbau­arbeiten oder Modernisierungen (etc.) - von der Planung über die Ausführung bis zur Fertigstellung unter rechtlichen, wirtschaftlichen, technischen und ökologischen Bedingungen.

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement


Flaechenmanagement ThumbnailFLÄCHEN- UND ARBEITSPLATZMANAGEMENT

Mit neuen Arbeitsplatzkonzepten in die Zukunft

Die Art und Weise unserer Arbeit, die Rolle unseres Arbeitsplatzes und die ganzer Gebäude entwickeln sich fortwährend - sie passen sich den heutigen Nutzerbedürfnissen an. Homeoffice Konzepte, flexible Arbeitszeitmodelle und Außendiensttätigkeiten liegen im Trend.
Effektives Arbeitsplatzmanagement wird damit wichtiger, um angemietete Flächen kosteneffizient, sowohl in ihrer Größe als auch den dazugehörigen Facility Management Dienstleistungen, nutzen zu können.
Wie das funktioniert, erfahren Sie in unserem E-Book.

E-Book herunterladen


Prozesse effektiv abbilden und Wettbewerbsvorteile sichern.

ERP-System Thumbnail

Laden Sie sich unser E-Book herunter und erfahren Sie, was Sie bei der Einführung beachten sollten.

E-Book herunterladen


Kein Thema verpassen - melden Sie sich für unsere Blog-Infomail an.


Letzte Beiträge


Melden Sie sich für unseren Newsletter an und bekommen so die neusten Infos über CREM SOLUTIONS regelmäßig per E-Mail.

Anmeldung Newsletter