Crem Solutions Blog


Immobilienmarketing: So erreichen Sie Ihre Zielgruppe online

Eingestellt von Redaktion am 15. März 2017 09:25:38 MEZ

crem solutions Immobilienmarketing: So erreichen Sie Ihre Zielgruppe online.jpg

Management & Verwaltung von Redaktion

Professionelles Marketing führt in vielen Immobilienunternehmen ein Schattendasein. Noch seltener ist ernsthaft betriebenes Onlinemarketing. In diesem Artikel stellen wir Ihnen Besonderheiten, Trends und konkrete Maßnahmen vor, mit denen Sie eine erfolgreiche Marketingstrategie entwickeln.

Immobilienmakler, Bauträger, Projektentwickler oder Hausverwalter können Ihre Produkte nicht genauso online vermarkten wie Anbieter von Konsumgütern. Während viele Händler diverse Produkte und Dienstleistungen direkt über das Internet in Onlineshops veräußern können, ist dies für sie nicht möglich. Ihr Produkt – eine Immobilie und die Dienstleistungen, die damit zusammenhängen – ist viel zu komplex. Was also kann Online-Immobilienmarketing erreichen? Etwas, das Sie sehr nahe an den Verkaufserfolg bringt: Kontakte zu Interessenten. Ein essenzielles Gut beispielsweise für Immobilienmakler in der Objektakquise, für Projektentwickler auf der Suche nach Vertriebspartnern, Immobilienkäufern und Mietern oder für Hausverwaltungen, die Immobilieneigentümer akquirieren wollen.

Trends im Immobilienmarketing

  • Branding: Ein Trend und einer der Schlüssel für ein erfolgreiches und zeitgemäßes Immobilienmarketing ist „Branding“ – der Aufbau der eigenen Marke. Dabei geht es um Differenzierung, Abgrenzung, Bindung und vor allem um Emotionen. Ein eigenes Online-Portal aufzusetzen ist hier ein Schritt in die richtige Richtung – und bietet neben der Markenbildung einen weiteren großen Vorteil: Die damit generierten Kundenkontakte gehören Ihnen allein.
  • Digitalisierung des Immobiliengeschäfts: Die Digitalisierung ist auch in der Immobilienbranche in vollem Gange. So wie der Onlinehandel das Shopping revolutioniert hat, könnte in naher Zukunft die digitale Transformation die Immobilienbranche auf den Kopf stellen. Erste Besichtigungen oder ein erster Eindruck von Immobilien etwa könnte in Zukunft online oder auch ganz ohne Makler stattfinden, Fragen über Chats beantwortet und Anzeigen automatisch an Passanten verschickt werden, die sich gerade in der Nähe einer leerstehenden Wohnung befinden. Diese Möglichkeiten können Sie aktiv für sich nutzen.

Immobilienmarketing online: Maßnahmen und Bausteine

Mit Marketingmaßnahmen wollen Sie Interessenten anziehen und sie zu Kunden machen. Für Ihre Online-Strategie bedeutet dies: Die sogenannte Konversion ist das Hauptziel. Konversion bedeutet, die Besucher Ihrer Webseite dazu zu bringen, auf dieser eine Handlung abzuschließen, durch die Sie mit ihnen in Kontakt treten können. Was das für eine Handlung ist, hängt davon ab, was Sie mit Ihrer Webseite erreichen und wie Sie Ihre Interessenten ansprechen wollen. Sind Sie Immobilienmakler und wollen mit Ihrer Webseite Kontakte zu Eigentümern gewinnen, die verkaufen wollen – also Leads, generieren? Dann sollten Sie Ihre Besucher eventuell dazu bewegen, einen Termin mit Ihnen zu vereinbaren. Oder möchten Sie Ihre Bekanntheit als Sachverständiger für Bauphysik steigern? Dann sollten Sie in Erwägung ziehen, durch Blogartikel Ihre besondere Expertise in diesem Bereich zu zeigen und Ihre Leser dazu zu ermuntern, dass sie Ihre Beiträge liken oder verlinken. Je nachdem, was Sie anstreben: Ihre Marketingstrategie und der Aufbau Ihrer Website müssen Ihren individuellen Zielvorgaben entsprechen.

Um Menschen zu einer Handlung auf Ihrer Webseite zu bringen, ist es wichtig, sie zuerst einmal auf Ihre Webseite zu lotsen. Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • Suchmaschinenmarketing, beispielsweise mittels AdWords, um durch eine Anzeige bei Google, Yahoo und Co. ganz oben zu stehen,
  • die Suchmaschinenoptimierung (SEO) Ihrer Webseite, um bei Google, Yahoo und Co. ohne Werbung weit oben zu stehen,
  • Social-Media-Marketing, um mit potenziellen Kunden direkt ins Gespräch zu kommen,
  • E-Mail-Marketing als elektronische Form des Direktmarketings,
  • Content-Marketing, um den anspruchsvollen Kunden von heute – der AdWords-Anzeigen eventuell absichtlich übersieht – mit Kompetenz zu überzeugen.

Content-Marketing: modern und effizient Leads generieren

Natürlich können Sie im Netz ausschließlich auf relativ klassische Maßnahmen wie Werbebanner, AdWords-Anzeigen oder E-Mail-Kampagnen setzen. Immer häufiger ignorieren User jedoch diese Werbeformen. Stattdessen suchen sie im Web nach Informationen, Unterhaltung und kompetentem Support. Vermarkter, auch im Immobilienbereich, müssen deshalb Inhalte anbieten, die ihre Zielgruppe interessieren, ihr helfen, Probleme zu lösen – oder sie dabei unterstützen, eine Kaufentscheidung zu treffen. Genau das leistet Content-Marketing – durch Texte, Grafiken, Videos, E-Books, White Papers oder Newsletter, die konkrete immobilienwirtschaftliche Fragen beantworten. Zum Beispiel: Was ist beim Kauf einer denkmalgeschützten Immobilie zu beachten oder wie entwickeln sich spezielle Wohnmärkte in Stuttgart? Dadurch gewinnen Sie nicht nur das Vertrauen Ihrer Zielgruppe. Sie etablieren Ihr Unternehmen als Fachgröße. Und das resultiert – unterstützt von Werkzeugen und Kanälen wie SEO, E-Mail-Marketing oder Social Media – in profitablen Kundenbeziehungen.

Fazit

Seien Sie mutig. Emanzipieren Sie sich in der Vermarktung von Immobilien von den marktführenden Plattformanbietern wie Immobilienscout oder Immonet. Bauen Sie mit einem eigenen Portal Ihre Marke auf – und nutzen Sie die Kraft des Content-Marketings, um sie zu promoten.

Weitere Tipps zum Aufbau eines eigenen Portals finden Sie hier.

Topics: Management & Verwaltung


Digitalisierungs_ABC_final_2-3Begriffe der Digitalisierung auf den Punkt gebracht

Die Digitalisierung bringt eine Fülle neuer Technologiebegriffe mit sich, die für Immobilienverwalter und Immobilienunternehmen schon bald unerlässlich sein werden. Erfahren Sie in unserem E-Book „Verwalter-ABC der Digitalisierung“, was sich hinter KI, IoT, oder NFC, verbirgt.

Zum Digitalisierungs-ABC


Prozesse effektiv abbilden und Wettbewerbsvorteile sichern.

Crem-Solutions-ERP-System-2

Laden Sie sich unser E-Book herunter und erfahren Sie, was Sie bei der Einführung beachten sollten.

E-Book herunterladen


Kein Thema verpassen - melden Sie sich für unsere Blog-Infomail an und erfahren Sie vor allen anderen von den wichtigsten Themen der Immobilienwirtschaft


Letzte Beiträge


Melden Sie sich für unseren Newsletter an und bekommen so die neusten Infos über Crem Solutions regelmäßig per E-Mail.

Anmeldung Newsletter