CREM SOLUTIONS Blog


Redaktion

Letzte Beiträge

Das ABC des Immobilienmanagement - V wie Vorkaufsrecht

Eingestellt von Redaktion on 22. September 2022 08:15:00 MESZ
HubSpot Video

Das Vorkaufsrecht für Immobilien beschreibt ein besonderes Recht, welches in einigen Fällen durch die gültige Gesetzgebung und andererseits durch eine vertragliche Regelung zwischen zwei Parteien gewährt wird. Ein Vorkaufsrecht für Häuser, Mietswohnungen und Grundstücke erlaubt es einer dritten Partei, das zum Handel offerierte Objekt beziehungsweise den Gegenstand des Kaufvertrags vorzugsweise zu erwerben.

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement

Die Luftqualität in Büros mithilfe von Sensordaten und einer Workplace-Lösung verbessern

Eingestellt von Redaktion on 21. September 2022 08:50:00 MESZ

Smart-Building von Redaktion

Das Wohlbefinden von Mitarbeiter*innen am Arbeitsplatz ist in den vergangenen Monaten zunehmend in den Fokus gerückt. Die Raumluftqualität beeinflusst einerseits dieses Wohlbefinden und andererseits gleichzeitig die Produktivität von Personen in Büros und einzelnen Räumen - das ist mittlerweile hinlänglich bekannt. Mit der Covid-Pandemie hat sich der Blick auf dieses Thema weiter verstärkt und der Gesundheitsaspekt ist nochmals ein Stück weiter in den Vordergrund gerückt. In Büros und an ihren Arbeitsplätzen sollen Mitarbeiter*innen sich zukünftig dementsprechend nicht nur wohlfühlen und produktiv sein, sondern auch sicher arbeiten können. Wie ein Workplace System mit Sensordaten und Analysen dabei helfen kann, Erkenntnisse über umgebungsbedingte Faktoren zu gewinnen, um die Raumluftqualität zu verbessern, erfahren Sie in diesem Artikel. 

Mehr lesen...

Thema: Smart-Building

Das ABC des Immobilienmanagement - U wie Umlegungsverfahren

Eingestellt von Redaktion on 15. September 2022 08:45:00 MESZ
HubSpot Video

Der Begriff Umlegungsverfahren oder Umlegung (auch Baulandumlegung genannt) beschreibt im Baurecht ein gesetzlich geregeltes förmliches Grundstücksflächentauschverfahren (Bodenordnungsverfahren), das im Baugesetzbuch geregelt ist. Im Umlegungsverfahren werden Grundstücke und Grundstücksteile so neu geordnet, dass nach Lage, Form und Größe für die bauliche oder sonstige Nutzung zweckmäßig gestaltete Grundstücke entstehen.

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement

Wohnungsübergabe leicht gemacht – in der Immobilienverwaltung effektiv arbeiten

Eingestellt von Redaktion on 14. September 2022 08:47:00 MESZ

Management  & Verwaltung von Redaktion+

Zu den vielen zeitraubenden Aufgaben in der Immobilienverwaltung gehören Wohnungsübergaben. Dabei ist es grundsätzlich wichtig, dass bei Einzügen oder Auszügen der Zustand einer Immobilie sorgfältig dokumentiert werden - mit Text, Fotos und Zählerständen. Letztendlich muss aus allen Daten ein Übergabeprotokoll generiert werden, welches zentral im Unternehmen ablegt wird. In analogen Zeiten eine aufwendige Angelegenheit – heute funktioniert das digital und automatisiert. Wie dieser Prozess vereinfacht und verkürzt abgebildet werden kann, erfahren Sie in diesem Artikel. 

Mehr lesen...

Thema: Management & Verwaltung

Das ABC des Immobilienmanagement - T wie technisches Anlagen

Eingestellt von Redaktion on 1. September 2022 10:01:14 MESZ
HubSpot Video

Der Begriff “technische Anlagen” beschreiben alle fest eingebauten Ver- und Entsorgungseinrichtungen, die gebraucht werden, um ein Gebäude zu bewohnen oder (zu anderen Zwecken) zu nutzen. Dazu zählen beispielsweise Heizungs- und Sanitäranlagen, Elektroinstallationen, Aufzüge, Antennen- und Lüftungsanlagen. Aber auch Rauch- und Wärmeabzugsanlagen, Hebeanlage oder Photovoltaikanlagen.

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement

Die Optimierung der Bürostruktur mit einer Workplace Lösung

Eingestellt von Redaktion on 31. August 2022 08:32:01 MESZ

Trends von Redaktion

Unter dem Augenmerk von Faktoren für neue Arbeitsplatzkonzepte sind hochwertige Büroflächen momentan rar. Wenn Unternehmen überhaupt ein passendes Objekt finden, ist es besonders in prädestinierten Lagen mit guter Anbindung oder in den Innenstädten teuer. Flächen müssen daher optimal genutzt werden. Digitale Workplace Lösungen bieten sowohl Unternehmen als auch Immobiliennutzer*innen heute Möglichkeiten, um Flächen effektiver zu nutzen, Arbeitsplätze flexibel zu gestalten und auf sie zuzugreifen, um die neue Arbeitswelt effizient zu organisieren - auf diese Weise kann eine kleinere Fläche für mehr Mitarbeiter*innen ausreichen und es können somit Kosten eingespart werden. Wie das funktioniert, erfahren Sie in diesem Artikel. 

Mehr lesen...

Thema: Trends

Das ABC des Immobilienmanagement - S wie Sondernutzungsrecht

Eingestellt von Redaktion on 25. August 2022 12:13:21 MESZ
HubSpot Video

Das Sondernutzungsrecht beschreibt das Recht für einen Eigentümer, festgelegte Bereiche des Gemeinschaftseigentums allein nutzen zu dürfen, wobei die anderen Miteigentümer von der Nutzung ausgeschlossen sind. Das Sondereigentum gehört demnach nur dem Besitzer einer Wohnung, das Gemeinschaftseigentum wird über die Miteigentümerschaft zwischen den Besitzern aller Wohnungen geteilt. 

 

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement

Das ABC des Immobilienmanagement - R wie Realteilung

Eingestellt von Redaktion on 18. August 2022 10:42:05 MESZ
HubSpot Video

Unter dem Begriff Realteilung versteht man die Aufteilung eines Grundstücks in zwei selbstständige Grundstücke. §19 BauGB definiert die „Teilung von Grundstücken“ als die „dem Grundbuchamt gegenüber abgegebene Erklärung des Eigentümers, dass ein Grundstücksteil grundbuchmäßig abgeschrieben und als selbstständiges Grundstück im Grundbuch eingetragen werden soll“.

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement

Das ABC des Immobilienmanagement - P wie Pacht

Eingestellt von Redaktion on 4. August 2022 14:59:28 MESZ
HubSpot Video

Unter dem Begriff Pacht versteht man die Überlassung einer Sache an einen Pächter auf bestimmte Zeit zum Gebrauch und gegen Entgelt – z.B. eines gastronomischen oder landwirtschaftlichen Betriebes. Die wirtschaftliche Nutzung (Fruchtziehung) mit dem Ertrag bleibt beim Pächter. Bei der üblichen Miete wird im Unterschied zur Pacht nur der Gebrauch überlassen – nicht die Möglichkeit zur Fruchtziehung. Als Pacht wird auch das vereinbarte Entgelt, der Pachtzins, bezeichnet.

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement

Schulungen, Webinare, Tutorials - digitale Weiterbildung von Beschäftigten in der Immobilienwirtschaft

Eingestellt von Redaktion on 3. August 2022 13:51:02 MESZ

Trend von Redaktion

Die Digitalisierung der Immobilienwirtschaft nimmt immer mehr Form an – Stillstand gibt es momentan nicht und sowohl Unternehmen sowie Nutzer*innen als auch Softwarehersteller müssen sich in dem Bereich stets zukunftsorientiert aufstellen. Neue Lösungen oder die Weiterentwicklung schon eingesetzter immobilienwirtschaftlicher ERP-Systeme kommen regelmäßig auf den Markt und erfordern eine bestenfalls kontinuierliche Weiterbildung der Anwender*innen. Bei Softwareherstellern rücken damit Services für die digitale Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, also das E-Learning, zunehmend in den Fokus – Online-Schulungen, Webinare und Tutorials bieten hier moderne Möglichkeiten, mit denen Unternehmen ihren Mitarbeiter*innen die Weiterentwicklung im Sinne zukunftsorientierter digitaler Technologien ermöglichen können. Auch wir von CREM SOLUTIONS haben mit einem Online-Lehrangebot geschaffen. 

Mehr lesen...

Thema: Trends

Das ABC des Immobilienmanagement - O wie Optionsvertrag

Eingestellt von Redaktion on 28. Juli 2022 11:36:01 MESZ

 

HubSpot Video

Der Begriff Optionsvertrag beschreibt eine Vertragsart. Ein Optionsvertrag kann unterschiedliche Funktionen erfüllen, stellt jedoch als Vertragsart eine Art Vorvertrag dar. Hierbei versteht man nach der Optionsvertrag Definition darunter ein verpflichtendes Geschäft, das sich erst durch den Abschluss eines Hauptvertrages erfüllt. In der Praxis findet der Optionsvertrag insbesondere bei Immobiliengeschäften Anwendung. Sobald beispielsweise ein potentieller Käufer, an einer Immobilie interessiert ist, möchte er natürlich verhindern, dass der Verkäufer die Immobilie anderweitig verkauft. Wenn eine solche Situation zu befürchten ist, gibt es die Möglichkeit, dass beide einen Optionsvertrag erstellen. Dieser verpflichtet eine Partei dazu, in einem vereinbarten Zeitabschnitt das Objekt zu kaufen oder zu verkaufen. Sobald der Vertrag ausläuft, kann der Verkäufer einen anderen Käufer finden - solange bleibt die Immobilie reserviert.

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement

Das ABC des Immobilienmanagement - N wie Notarbestätigung

Eingestellt von Redaktion on 21. Juli 2022 09:50:45 MESZ

Bei dem Begriff Notarbestätigung handelt es sich um eine schriftliche Bestätigung des Notars gegenüber der Bank, dass eine Eintragung der Grundschuld in korrekter Rangfolge erfolgt und dieser keine anderen Anträge entgegenstehen. Die Bestätigung spielt bei der Abwicklung von Grundstücksverträgen eine erhebliche Rolle, denn durch sie wird eine Auszahlung des Darlehens noch vor der Eintragung im Grundbuch möglich. Die Notarbestätigung soll gewährleisten, dass die Grundschuld als Sicherheit für das zu gewährende Darlehen eingetragen wird.

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement

Das ABC des Immobilienmanagement - M wie Mieterbeteiligung bei Kleinreparaturen

Eingestellt von Redaktion on 7. Juli 2022 09:19:15 MESZ

Der Begriff Mieterbeteiligung beschreibt umgangssprachlich die in den meisten Mietverträgen vorhandene Kleinreparaturklausel. Danach darf der Vermieter kleinere Reparatur­kosten unter einem bestimmten Betrag und unter bestimmten Voraus­setzungen auf den Mieter übertragen.

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement

Das ABC des Immobilienmanagement - L wie Lastenfreiheit

Eingestellt von Redaktion on 30. Juni 2022 10:07:26 MESZ

Der Begriff "Lastenfreiheit” beschreibt, dass im Grundbuch keine Rechte Dritter an einer Immobilie eingetragen sein dürfen. Die Lastenfreiheit von Grundstücken besitzt vor allem Relevanz beim An- und Verkauf von Immobilien.

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement

Das ABC des Immobilienmanagement - K wie Kautionsverwaltung

Eingestellt von Redaktion on 22. Juni 2022 08:41:20 MESZ

Mit dem Begriff Kaution ist die Mietkaution gemeint. Darunter versteht man eine Sicherheits­leistung, die der Vermieter vom Mieter zu Beginn des Miet­verhält­nisses verlangen kann. Die Kaution ist sowohl im frei­finanzierten als auch im öffentlich geförderten Wohnungs­bau zulässig. Eine Miet­kaution ist gesetzlich zwar nicht vorge­schrieben, in der Praxis aber üblich. Oft handelt es sich um einen Geld­betrag, der auf einem Bank­konto hinterlegt wird. Ein anderer Begriff für die Mietkaution ist Miet­sicherheit.

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement


Flaechenmanagement ThumbnailFLÄCHEN- UND ARBEITSPLATZMANAGEMENT

Mit neuen Arbeitsplatzkonzepten in die Zukunft

Die Art und Weise unserer Arbeit, die Rolle unseres Arbeitsplatzes und die ganzer Gebäude entwickeln sich fortwährend - sie passen sich den heutigen Nutzerbedürfnissen an. Homeoffice Konzepte, flexible Arbeitszeitmodelle und Außendiensttätigkeiten liegen im Trend.
Effektives Arbeitsplatzmanagement wird damit wichtiger, um angemietete Flächen kosteneffizient, sowohl in ihrer Größe als auch den dazugehörigen Facility Management Dienstleistungen, nutzen zu können.
Wie das funktioniert, erfahren Sie in unserem E-Book.

E-Book herunterladen


Prozesse effektiv abbilden und Wettbewerbsvorteile sichern.

ERP-System Thumbnail

Laden Sie sich unser E-Book herunter und erfahren Sie, was Sie bei der Einführung beachten sollten.

E-Book herunterladen


Kein Thema verpassen - melden Sie sich für unsere Blog-Infomail an.


Letzte Beiträge


Melden Sie sich für unseren Newsletter an und bekommen so die neusten Infos über CREM SOLUTIONS regelmäßig per E-Mail.

Anmeldung Newsletter