Crem Solutions Blog


Redaktion

Letzte Beiträge

Augen auf bei der Wahl des (Immobilien)-Managers – Kapitalverwaltungsgesellschaften müssen vorsichtig sein

Eingestellt von Redaktion on 30. Oktober 2018 10:22:05 MEZ

Management & Verwaltung von Redaktion

Die Investition in Immobilien ist aufgrund der derzeitigen Niedrigzinsphase bei den Kreditinstituten ein beliebtes Anlagemodell. Bei derartigen Geldanlagen kommen häufig Kapitalverwaltungsgesellschaften (KVG) ins Spiel. Die KVGs übernehmen viele der anfallenden Verwaltungsaufgaben für Investmentvermögen wie etwa Aktien- oder Immobilienfonds. Besonders für eine gute Rendite bei der Investition in Immobilien sind die ordentliche Verwaltung und der Werterhalt der Investitionsgegenstände, hier also Immobilien, wichtig. Diese Aufgaben lagern KVGs daher häufig an professionelle Immobilienmanager bzw. Immobilienverwalter aus – diese Auslagerung ist jedoch an hohe Anforderungen geknüpft. Worum es sich dabei handelt, haben wir im folgenden Artikel zusammengefasst.

Mehr lesen...

Thema: Management & Verwaltung

CTI-Service für digitales Immobilienmanagement – mit Computer-Telefonie-Integration zur optimalen Mieterbetreuung

Eingestellt von Redaktion on 11. Oktober 2018 09:04:22 MESZ

Digitales & Technologie von Redaktion

Neben der von Mietern heutzutage immer öfter genutzten Möglichkeit, Meldungen, also eventuelle Schäden, Mängel oder Änderungen von Kontaktdaten, an ihre Immobilienverwalter via E-Mail oder digitaler Mieter- bzw. Serviceplattform zu übermitteln, ist ein einfacher Anruf bei der Verwaltung immer noch der beliebteste Weg. Die telefonische Mieterbetreuung ist daher oft eine zeitraubende Aufgabe im Alltag von Mitarbeitern einer Immobilienverwaltung – dabei kann die Computer-Telefonie-Integration (CTI) den Unternehmen der Immobilienwirtschaft diese oft stressige und zeitintensivste Arbeit sehr erleichtern. Was es damit auf sich hat und wie das funktioniert, können Sie in diesem Artikel erfahren.

Mehr lesen...

Thema: Digitales & Technologie

Veränderungen in der Energiebranche führen zu Veränderungen in der Immobilienwirtschaft

Eingestellt von Redaktion on 2. August 2018 09:19:22 MESZ

Digitales & Technologie von Redaktion

Mit den Veränderungen in der Energiebranche aufgrund von beispielsweise Entwicklungen der smarten Technologien für Immobilien wird sich immer mehr auch diese Branche digital und dezentral organisieren. Das führt zu weitreichenden Auswirkungen auch auf andere Wirtschaftszweige - besonders die Unternehmen aus der Immobilienwirtschaft sind davon betroffen und müssen sich darauf einstellen und sich dieser Entwicklung auf dem Energiemarkt anpassen. Denn das Energiemanagement von morgen ist digital und die "alten" Geschäftsmodelle, sowohl aufseiten der Energie- als auch aufseiten der Immobilienbranche, die auf analoge, starre Strukturen im Energievertrieb, dem Energieverbrauch und der Messung setzen, werden neuen technischen Möglichkeiten und einem durchdachten Energiemanagement weichen müssen. 

Mehr lesen...

Thema: Digitales & Technologie

Immobilienmanagement - Indizes für Immobilien und Baupreise weisen der Immobilienwirtschaft und Investoren den Weg

Eingestellt von Redaktion on 19. Juli 2018 11:30:29 MESZ

Management & Verwaltung von Redaktion

Das Investment in Immobilien ist sowohl für Unternehmen als auch Privatpersonen besonders in der jetzigen Zeit der Niedrigzinsen bei den Kreditinstituten eine gefragte Geldanlage. Aufgrund der Größe und Bedeutung des Immobiliensektors hat die Preisentwicklung von Immobilien daher eine hohe Bedeutung für Investoren, die Entwicklung des Bankensektors sowie für das gesamtwirtschaftliche Wachstum. 
A
uf der Suche nach guter Rendite fokussieren sich viele Anleger also auf diesen Sektor, egal ob Bestandsimmobilien oder aber Neubauprojektedie Abbildung der Entwicklung von Immobilienpreisen ist daher wirtschaftspolitisch von hoher Bedeutung.
Preisi
ndizes für die Immobilienwirtschaft haben hierbei eine große Relevanz, denn Investoren benötigen verlässliche Zahlen zur Absicherung ihrer Investmententscheidungen, und Analysten nutzen die Datenreihen für ihre Bewertungen. Anleger orientieren sich daher oft an bestimmten Preisindizes für Immobilien, die eine Entwicklung der Preise in diesem Investitionsbereich aufzeigen und zudem als wichtige Kenngrößen für die Immobilienwirtschaft gelten - in folgendem Artikel beschreiben wir einige der wichtigsten Indizes.  

Mehr lesen...

Thema: Management & Verwaltung

Digitalisierter Immobilienbestand – Der Einsatz von BIM und den damit erfassten Daten für den Immobilienbestand

Eingestellt von Redaktion on 4. Juli 2018 15:53:14 MESZ

Digitales & Technologie von Redaktion

Building Information Modeling (BIM) ist eine der wichtigste Innovationen der Bauindustrie und mitunter auch der gesamten Immobilienbranche in Richtung Digitalisierung. Bei der Planung sowie Umsetzung von Neubauten ist BIM daher mittlerweile eine verbreitete und gerne eingesetzte Methode. Diese Art der Planung und Gebäudemodellierung kann heute aber nicht nur bei für die Errichtung neuer Immobilien seine Vorteile ausspielen, sondern kann auch für die Verwaltung von Bestandsimmobilien einige Vorzüge mit sich bringen - sowohl, um  Kosten und Termine im Blick zu behalten als auch den Zustand des Immobilienbestandes zu beobachten und ihn so einfacher instandzuhalten. Wie BIM für Bestandsimmobilien umgesetzt werden kann und welche Vorteile die Immobilienwirtschaft durch den Einsatz von BIM für Bestandsobjekte generieren kann, haben wir in diesem Artikel zusammengefasst.

Mehr lesen...

Thema: Digitales & Technologie

Wohnraummangel: Aus dem, was man hat, das Beste machen - mit multifunktionalen Räumen jeden Quadratmeter ausnutzen

Eingestellt von Redaktion on 21. Juni 2018 13:58:58 MESZ

Trends von Redaktion (Foto: Monica Silvestre, www.pexels.com) 

Für die Problematik des fehlenden Wohnraums, besonders in Ballungsgebieten, wie den beliebten Groß- und Studentenstädten, scheint es auf absehbare Zeit keine schnelle Lösung zu geben. Besonders bei Pendlern und Studenten wird die Anmietung von sogenannten Micro-Wohnungen, die häufig für einen bestimmten, festgelegten Zeitraum anmietbar sind, daher immer beliebter.
Dazu werden schlichte
Ein-Raum-Apartments oder kleine Wohnungen immer interessanter, denn gesellschaftliche Veränderungen, wie beispielsweise die Entstehung von immer mehr Singlehaushalten und der demografische Wandel verlangen nach kleinerem, bezahlbarem Wohnraum. So führt diese Nachfrage zu einem großen Potenzial für die Immobilienwirtschaft im Bereich des Angebotes kleiner Wohnungen oder Ein-Raum-Apartments. Wie man die Räume dieser kleinen Flächen optimal ausnutzt und alle Wohnmöglichkeiten für die zukünftigen Mieter auf engsten Raum unterbringt, lesen Sie in folgendem Artikel.   

Mehr lesen...

Thema: Trends

Einbruchschutz –  Wie die Smart Home Technologie vor unerwünschtem Besuch schützen kann

Eingestellt von Redaktion on 14. Juni 2018 08:36:14 MESZ

Digitales & Technologie von Redaktion (Foto: Paweł Kadysz, www.pexels.com)

Die Urlaubszeit beginnt und damit auch die Einbruchszeit. Statistisch gesehen steigt die Anzahl der Wohnungseinbrüche in der Urlaubszeit zwar nicht signifikant an, allerdings finden Einbrecher während dieser Tage vielfach sehr einladende Begebenheiten vor. Lange heruntergelassene Rollläden oder ein überfüllter Briefkasten sind oft Indizien, dass über einen längeren Zeitraum niemand in der Wohnung oder im Haus ist - daher sollte man zumindest den Anschein erwecken, die Wohnung sei belebt. Welche technischen Möglichkeiten es heute gibt und wie Smart Home Systeme gegen einen eventuellen Einbruch helfen und so gleichzeitig die Immobilienvermarktung in der Immobilienwirtschaft unterstützt, erfahren Sie in diesem Artikel.

Mehr lesen...

Thema: Digitales & Technologie

Planung einer energetischen Sanierung – Software für das Immobilienmanagement als Unterstützung nutzen

Eingestellt von Redaktion on 9. Mai 2018 15:58:27 MESZ

Management & Verwaltung von Redaktion

Die energetische Sanierung von Gebäuden schwirrt bei vielen Immobilienunternehmen und bei genauso vielen Eigentümern momentan im Hinterkopf. Aufgrund hoher Investitionskosten fragen sich viele, welcher Aufwand dahinter steckt und welchen Mehrwert man am Ende davon hat. Mit dem Einsatz digitaler Lösungen wird der planerische Aufwand minimiert und die Vorteile einer Modernisierung von Immobilien kommen schneller zum tragen. Was man bei der Planung einer energetischen Sanierung also beachten sollte und welche Vorteile beispielsweise der Einsatz einer Software für das Immobilienmanagement mit sich bringt, haben wir in folgendem Artikel zusammengefasst. 

Mehr lesen...

Thema: Management & Verwaltung

Digitalisierung der Immobilienwirtschaft - Innovationen sind notwendig, müssen aber solide bleiben

Eingestellt von Redaktion on 3. Mai 2018 15:48:56 MESZ

Digitales & Technologie von Redaktion

Immobilien werden immer weniger ausschließlich aus dem Blickwinkel der Immobilienverwaltung betrachtet, sondern als Wertobjekte und strategische Ressourcen. Zudem sind die Digitalisierung der Immobilienwirtschaft sowie die Trends, die damit zusammenhängen, die beherrschenden Themen der gesamten Branche und tragen zu einer steten Veränderung bei. Der Einsatz von Proptechs und Smart Home- bzw. Smart Building-Technologien beispielsweise werden derzeit immer wieder als die entscheidenden Mittel angepriesen, um Wettbewerbsvorteile und hohe Immobilienwerte zu schaffen. Die Anwendung von Innovationen in der Immobilienwirtschaft ist auch dringend notwendig, muss aber in vielen Unternehmen langsam angegangen werden und solide bleiben - auch wenn die Branche den gegebenen digitalen Möglichkeiten bisher noch hinterherhinkt. Man sollte die Unternehmen sowie die handelnden Personen aber nicht in ihren digitalen Kompetenzen und finanziellen Mitteln überfordern, indem sie jedem Trend folgen sollten. Vielmehr sollten sich die Unternehmen fragen – "Was ist für uns sinnvoll?" 

Mehr lesen...

Thema: Digitales & Technologie

Coworking – Ein Trend bei den Büroimmobilien

Eingestellt von Redaktion on 25. April 2018 14:53:15 MESZ

Trends von Redaktion

Besonders Büroimmobilien sind bei Investoren beliebt die anvisierten Objekte und Portfolios werden jedoch eingehend auf die Nachhaltigkeit von Lage, technischem Stand und Konzept geprüft, bevor Investmententscheidungen getroffen werden. Dabei rückt in diesem Segment derzeit ein Trend besonders in den Fokus. Gemeint sind Coworking Spaces - Bürokonzepte also, die für einen gewissen, durchaus auch sehr kurzen, Zeitraum angemietet werden können. Gerade bei jungen Zielgruppen ist diese Art der Nutzung eine beliebte Möglichkeit und Freelancer oder Start-Ups verlegen ihren Arbeitsplatz immer öfter in diese "Gemeinschaftsbüros" - aber auch immer mehr Unternehmen entdecken die "Kreativwerkstätten" für sich. Dort lassen sich Ideen sammeln, netzwerken und bestenfalls sogar zu Kooperationen kommen. Was ein solches Büro für die potenziellen Mieter zu bieten haben muss und wie es bestenfalls gestaltet wird, oder welche Vorteile das Konzept von Coworking noch mit sich bringt, lesen Sie in diesem Artikel. 

Mehr lesen...

Thema: Trends


Digitalisierungs_ABC_final_2-3Begriffe der Digitalisierung auf den Punkt gebracht

Die Digitalisierung bringt eine Fülle neuer Technologiebegriffe mit sich, die für Immobilienverwalter und Immobilienunternehmen schon bald unerlässlich sein werden. Erfahren Sie in unserem E-Book „Verwalter-ABC der Digitalisierung“, was sich hinter KI, IoT, oder NFC, verbirgt.

Zum Digitalisierungs-ABC


Prozesse effektiv abbilden und Wettbewerbsvorteile sichern.

Crem-Solutions-ERP-System-2

Laden Sie sich unser E-Book herunter und erfahren Sie, was Sie bei der Einführung beachten sollten.

E-Book herunterladen


Kein Thema verpassen - melden Sie sich für unsere Blog-Infomail an und erfahren Sie vor allen anderen von den wichtigsten Themen der Immobilienwirtschaft


Letzte Beiträge


Melden Sie sich für unseren Newsletter an und bekommen so die neusten Infos über Crem Solutions regelmäßig per E-Mail.

Anmeldung Newsletter