CREM SOLUTIONS Blog


Das ABC des Immobilienmanagement - I wie Instandhaltungsrücklagen

Eingestellt von Redaktion on 25. November 2021 11:01:36 MEZ
DigiABC-I

Der Begriff Instandhaltungs­rücklagen beschreibt von einer Wohnungs­eigentümer­gemein­schaft (WEG) zurück­gelegtes Geld für die Instand­haltung einer Immobilie und für größere Reparaturen an z.B. Dach, Fassade, Aufzügen und Heizung. Es schützt Eigen­tümer vor Aus­gaben für un­vorher­­sehbare Repa­raturen am Gemein­schaft­seigentum. Jeder Eigen­tümer hat nach §21 WEG das Recht auf die An­sammlung einer ange­messenen Instand­haltungs­rücklage.

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement

Digitale Immobilienwirtschaft: Diese Fördermittel gibt es

Eingestellt von Jens Hoffstiepel on 24. November 2021 12:02:53 MEZ

Management & Verwaltung von Jens Hoffstiepel

Das Thema Digitalisierung ist von zentraler Bedeutung in der Immobilienwirtschaft - besonders momentan. Dass Unternehmen generell einen digitalen Weg gehen und sich für die Zukunft neu aufstellen müssen, scheint mittlerweile bei nahezu allen Branchenteilnehmern angekommen zu sein. Die Pandemie hat aufgezeigt, wie wichtig digitale Prozesse für Unternehmen sind, um langfristig den wirtschaftlichen Erfolg und ein Bestehen auf dem Markt sichern zu können.

Doch sowohl die Vordenker der Branche als auch die Presse haben oft gut reden. Der Weg in die digitalisierte Arbeit ist nicht für jedes Unternehmen einfach zu stemmen – sowohl personell als auch finanziell. In diesem Artikel möchten wir einen Überblick über die wichtigsten Fördermittel für Digitalisierung von Unternehmen auf Bundesebene verschaffen und Ihnen aufzeigen, welche finanziellen Förderungen und andere Möglichkeiten Sie bei der Digitalisierung Ihres Unternehmen sowie – ganz wichtig – auch bei der digitalen Fortbildung Ihrer Angestellten unterstützen können. Daneben gibt es noch einige weitere Fördermittel auf Landesebene, die wir Ihnen in einer kurzen Übersicht vorstellen. 

Mehr lesen...

Thema: Management & Verwaltung

Das ABC des Immobilienmanagement - H wie Hausgeld

Eingestellt von Redaktion on 18. November 2021 09:10:10 MEZ
DigiABC-H

Der Begriff Hausgeld bezeichnet die monatlichen Voraus­zahlungen der Mitglieder einer Wohnungs­eigen­tümer­gemein­schaft, um Kosten des Gemein­schaft­seigen­tums (u.a. Betriebs­kosten), Kosten zur Instand­haltung und Instand­setzung und Verwaltungs­kosten zu tragen (gemäß § 16 WEG). Das Haus­geld ergibt sich aus dem Wirt­schafts­plan und muss unabhängig davon, ob eine Wohnung bewohnt ist oder leer steht, indi­viduell vom Eigen­tümer bezahlt werden. 

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement

New Work – Wie Unternehmen die neue Arbeitswelt gestalten

Eingestellt von Jens Hoffstiepel on 17. November 2021 10:06:18 MEZ

Smart-Building von Jens Hoffstiepel

Unsere Arbeitswelt verändert sich. Wurden in der Vergangenheit Konzepte, wie New Work & hybrides Arbeiten eher von progressiven Unternehmen & Start ups angestoßen, sind sie durch die Corona-Pandemie im Mainstream angekommen. Viele Unternehmen nutzen aktuell die Chance, moderne Arbeitsweisen in die Realität umzusetzen, den Mitarbeitern neue, flexible Möglichkeiten zu bieten und Büroflächen den Konzepten entsprechend umzustrukturieren. Dabei unterstützen smarte Software-Plattformen, wie etwa Cobundu. Welchen Beitrag sie leisten können und welchen Mehrwert sie schaffen, erfahren Sie in diesem Artikel. 

Mehr lesen...

Thema: Smart-Building

Das ABC des Immobilienmanagement - G wie Grundriss

Eingestellt von Redaktion on 11. November 2021 09:53:59 MEZ
DigiABC-G

Der Begriff Grundriss beschreibt eine abstrahierte, zeichnerisch dargestellte, zweidimensionale Abbildung einer räumlichen Gegebenheit. Grundriss­darstellungen finden sich in technischen Zeichnungen, insbesondere jedoch in Bau­zeichnungen. Um einen Grund­riss zu erstellen, wird das Gebäude horizontal „aufgeschnitten“ und die Fläche aus der Vogel­perspektive dargestellt. Für das Immobilien­management sind Grund­risse und Baupläne eine wichtige Informations­grundlage für die Objektanalyse. Für Mieter zeigt sich in einem Grund­riss neben der räumlichen Aufteilung ebenso die Größe der einzelnen Räume beziehungs­weise die Mietfläche. 

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement

Die (digitale) Selbstverwaltung von WEGs

Eingestellt von Jens Hoffstiepel on 10. November 2021 12:19:46 MEZ

Digitales & Technologie von Jens Hoffstiepel

Die WEG-Verwaltung ist für das Immobilienmanagement häufig eine zeitraubende Aufgabe. Mitunter ein Grund, weshalb viele Immobilienverwalter sich besonders davor scheuen, ein Mandat für kleine Wohnungseigentümergemeinschaften zu übernehmen. Denn der Aufwand ist hier nahezu der gleiche, wie für WEGs mit vielen Wohneinheiten. Die Verwaltersuche für Immobilien mit wenigen Wohneinheiten gestaltet sich für Eigentümer daher immer häufiger recht schwierig - zudem entstehen den WEGs natürlich Extrakosten bei der Beauftragung eines externen Verwalters. Für viele Wohnungseigentümergemeinschaften ist die Selbstverwaltung daher eine interessante Alternative. Eine Aufgabe, die nicht ganz ohne ist, sich aber mit neuen digitalen Hilfsmitteln heutzutage besser bewerkstelligen lässt als je zuvor.

Mehr lesen...

Thema: Digitales & Technologie

Das ABC des Immobilienmanagement - F wie Flurstück

Eingestellt von Redaktion on 4. November 2021 09:38:00 MEZ
DigiABC-F

Unter dem Begriff Flurstück versteht man einen amtlich vermessenen, eindeutig begrenzten und genau bezeichneten Teil der Erdoberfläche. Er beschreibt die kleinste Buchungseinheit des Liegenschaftskatasters, der in Flurkarten, Liegenschaftskarten und Katasterbüchern nachgewiesen wird.

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement

Digitalisierung der Immobilienwirtschaft - Innovation in die Zukunft

Eingestellt von Redaktion on 3. November 2021 16:20:55 MEZ

Digitales & Technologie von Jens Hoffstiepel

Immobilien werden immer weniger ausschließlich aus dem Blickwinkel der Immobilien­verwaltung betrachtet, sondern als Wert­objekte und strategische Ressourcen. Zudem sind Themen, wie Nach­haltigkeit und die Digitalisierung der Immobilien­wirtschaft Trends, die damit zu­sammen­hängen und zu einer stetigen Ver­änderung beitragen. Der Einsatz von Proptechs und Smart Home- bzw. Smart Building-­Technologien bei­spiels­weise wird derzeit immer wieder als ent­schei­dendes Mittel angepriesen, um Wett­bewerbs­vorteile und hohe Immobilien­werte zu schaffen - die Anwendung von Inno­vationen in der Immo­bilien­wirtschaft ist auch dringend notwendig. Man sollte Unternehmen sowie handelnde Personen aber nicht in ihren digitalen Kompetenzen und finan­ziellen Mitteln überfordern, indem sie jedem Trend folgen sollten. Viel­mehr sollten sich die Unternehmen fragen – "Was ist für uns sinnvoll?"

Mehr lesen...

Thema: Digitales & Technologie

Das ABC des Immobilienmanagement - E wie Energieausweis

Eingestellt von Redaktion on 28. Oktober 2021 12:47:16 MESZ
DigiABC-E

Der Energieausweis ist ein Dokument, das Daten zur Energieeffizienz und zu den anfallenden Energiekosten eines Gebäudes liefern soll. Damit soll der energetische Zustand einer Immobilie bewertet werden und einen Vergleich zwischen Immobilien ermöglichen, den Miet- oder Kaufinteressenten in ihre Miet- oder Kaufentscheidung einfließen lassen können.

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement

Was die Immobilienwirtschaft über die EED & Submetering wissen sollte

Eingestellt von Redaktion on 27. Oktober 2021 09:14:56 MESZ

Digitales & Technologie von Jens Hoffstiepel

Vor mehr als einem Jahr ist die Energieeffizienz-Richtlinie der EU (EED) in Kraft getreten. Die EED ist eines der großen Projekte der Europäischen Union, um Nachhaltigkeit und effiziente Nutzung von Ressourcen besonders im Umfeld von Immobilien zu steigern. Mit der Energieeffizienz-Richtlinie wird das Ziel verfolgt, die Energieeffizienz sowohl von neu errichteten Immobilien als auch von Bestandsgebäuden zu verbessern und Hindernisse auf dem Weg zu Energieeinsparungen im Gebäudesektor zu beseitigen. Dabei werden die Installation fernablesbarer Zähler und Kostenverteiler sowie unterjährige Verbrauchsinformationen für die Immobiliennutzer zu einem entscheidenden Faktor. Wir fassen in unseren Artikel hier daher nochmals kurz zusammen, was Sie zu den Themen Energieeffizienz-Richtlinie und fernablesbare Zähler wissen sollten und warum es nicht schadet, bei der Umrüstung digitale Technologien und Smart-Building-Lösungen immer im Hinterkopf zu haben. 

Mehr lesen...

Thema: Digitales & Technologie

Das ABC des Immobilienmanagement - D wie Desksharing

Eingestellt von Redaktion on 21. Oktober 2021 09:31:50 MESZ
DigiABC-D

Der Begriff Desksharing beschreibt ein Büronutzungskonzept, bei dem auf eine Zuordnung persönlicher Arbeitsplätze verzichtet wird. Desksharing wird auch als „Shared Desk“, „Flexible Office“ oder „Hot Desking“ bezeichnet. Bei dieser Art der Arbeitsplatzorganisation dürfen Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz im Büro täglich frei wählen. Unternehmen versprechen sich davon nicht nur mehr Flexibilität in der eigenen Organisation, sondern auch Kostenersparnis: Denn Arbeitsplätze sollen so optimal besetzt und ungenutzte Flächen besser genutzt werden.

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement

Das ABC des Immobilienmanagement - C wie CAD (Computer Aided Design)

Eingestellt von Redaktion on 14. Oktober 2021 11:07:02 MESZ
DigiABC-C

Unter dem Begriff CAD (Computer Aided Design zu Deutsch Computerunterstütztes Design oder Konstruieren.) versteht man Software, die den Entwurf, die Entwicklung und die Konstruktion von Produkten unterstützt. CAD in der Immobilienbranche, besonders der Architektur konzentriert sich im Wesentlichen auf die Unterstützung bei der Erstellung von Entwürfen und Bauzeichnungen. Die dabei entstandenen Daten werden für den Bau genutzt und können auch im weiteren Lebenszyklus von Immobilien wertvolle Unterstützung liefern. Den CAD-Programmen liegen dreidimensionale Modelle zugrunde.

Mehr lesen...

Thema: Digitales & Technologie, ABC des Immobilienmanagement

App gesteuerte Arbeitsplatz- und Raumbuchung

Eingestellt von Christian Westphal on 13. Oktober 2021 13:18:23 MESZ

Smart-Building von Jens Hoffstiepel

Die Arbeitswelt ändert sich momentan rapide. Mehr Homeoffice, hybride Arbeitsweisen und neue Technologien stellen Unternehmen vor neue Herausforderungen bei der Umsetzung neuer Arbeitskonzepte und der Anpassung von Büros. Ganze Flächen, Räume und Arbeitsplätze müssen heute dementsprechend anders genutzt werden. Smart Building Lösungen bieten Eigentümern, Immobilienverwaltern, Mietern und Immobiliennutzern moderne Möglichkeiten, um Büros in der Gänze flexibel zu nutzen und effizient zu organisieren - so können weniger Arbeitsplätze auf geringerer Fläche für mehr Mitarbeiter zur Verfügung gestellt und Kosten eingespart werden. Wie das funktioniert und wie smarte Lösungen mit ihren Apps dabei unterstützen, erfahren Sie in diesem Artikel. 

Mehr lesen...

Thema: Smart-Building

Das ABC des Immobilienmanagement - B wie "Bauliche Veränderungen" (WEG)

Eingestellt von Redaktion on 7. Oktober 2021 10:12:35 MESZ
DigiABC-B

"Bauliche Veränderungen" bezeichnen laut § 20 Abs. 1 WEG sämtliche Maßnahmen an der Immobilie einer Wohnungseigentümergemeinschaft, die über die ordnungsmäßige Erhaltung des gemeinschaftlichen Eigentums hinausgehen. Die Erhaltung definiert das Gesetz demgegenüber als Instandsetzung und Instandhaltung.

Mehr lesen...

Thema: ABC des Immobilienmanagement

E-Mobilität und die Immobilienwirschaft

Eingestellt von Jens Hoffstiepel on 6. Oktober 2021 12:56:56 MESZ

Digitales & Technologie von Jens Hoffstiepel

Die Energiewende ist ein zentrales Thema unserer ganzen Gesellschaft - auch in der Politik und der Wirt­schaft. Da Immo­bilien während der Bau- und be­sonders der Nutzungs­phase für einen Groß­teil an CO2-­Emissionen verant­wortlich sind, kommt der Immobilie­nwirtschaft bei der Energie­wende und spezifisch bei der CO2-­Reduktion eine ent­scheidende Rolle zugute. Um ihre jetzigen Maß­nahmen, wie bei­spiels­weise energe­tischen Sanierungen sinn­voll zu ergänzen und die hohen CO2-­Emissionen an anderer Stelle etwas aus­zu­gleichen, kann die Immobilien­branche bei der Ver­breitung der E-Mobilität eine entscheidende Rolle einnehmen. Nach Skandalen über Verbrauch und Abgase von Dieselfahrzeugen sowie einem nach­haltigen Um­denken in einem Groß­teil unserer Gesellschaft rückt die E-Mobilität immer mehr in den Fokus der Kon­sumenten, wird prak­tisch aber leider noch immer viel zu selten als Alter­native ein­gesetzt. Wieso das so ist und was die Immobilien­wirtschaft damit zu tun hat, können Sie im fol­genden Artikel lesen.

Mehr lesen...

Thema: Digitales & Technologie


Flaechenmanagement ThumbnailFLÄCHEN- UND ARBEITSPLATZMANAGEMENT

Mit neuen Arbeitsplatzkonzepten in die Zukunft

Die Art und Weise unserer Arbeit, die Rolle unseres Arbeitsplatzes und die ganzer Gebäude entwickeln sich fortwährend - sie passen sich den heutigen Nutzerbedürfnissen an. Homeoffice Konzepte, flexible Arbeitszeitmodelle und Außendiensttätigkeiten liegen im Trend.
Effektives Arbeitsplatzmanagement wird damit wichtiger, um angemietete Flächen kosteneffizient, sowohl in ihrer Größe als auch den dazugehörigen Facility Management Dienstleistungen, nutzen zu können.
Wie das funktioniert, erfahren Sie in unserem E-Book.

E-Book herunterladen


Prozesse effektiv abbilden und Wettbewerbsvorteile sichern.

ERP-System Thumbnail

Laden Sie sich unser E-Book herunter und erfahren Sie, was Sie bei der Einführung beachten sollten.

E-Book herunterladen


Kein Thema verpassen - melden Sie sich für unsere Blog-Infomail an.


Letzte Beiträge


Melden Sie sich für unseren Newsletter an und bekommen so die neusten Infos über CREM SOLUTIONS regelmäßig per E-Mail.

Anmeldung Newsletter